Lärmprognose/Lärmgutachten

  • Ist für Ihr Bauvorhaben bzw. Ihre genehmigungspflichtige Anlage eine Ermittlung und Beurteilung der Geräuschimmissionen erforderlich?
Lärm- oder Schallprognose

Wir erstellen Lärmprognosen nach den Vorgaben des zugrunde zu legenden Regelwerkes (TA Lärm u.a.) mit Hilfe eines aufwändigen Modells unter Berücksichtigung der topografischen Verhältnisse sowie von Abschirmungen, Reflexionen, Beugungen und Dämpfungen relevanter Baukörper. Wir benutzen dazu das anerkannte Programmmodell SOUNDPLAN.

Wir bieten Ihnen:

  • Identifizierung und Ermittlung der Emissionspegel der Schallquellen
  • Berechnung der Immissionspegel
  • Bewertung hinsichtlich der Immissionsrichtwerte Tag/Nacht, Spitzenpegelkriterium, seltene Ereignisse, tieffrequenter Geräusche etc.
  • schalltechnische Optimierung bei der Anlagenplanung (Schallschutzmaßnahmen)
  • Schallkontingentierung
  • Erstellung von Schallgutachten/Lärmgutachten

Sprechen Sie uns an!

LAI Empfehlungen bzgl. Schallschutz bei Windenergieanlagen (WEA)

Die von der Länderarbeitsgemeinschaft für Immissionsschutz (LAI) erstellten Hinweise zum
Schallimmissionsschutz bei Windkraftanlagen (WKA) wurde von der Umweltministerkonferenz (UMK) und der Amtschefkonferenz (AMK) am 15.- 17. November 2017 ohne Änderung zur Kenntnis genommen.

Weiterlesen …

Änderung der TA Lärm nun in Kraft

Die neue TA Lärm wurde am 08.06.2017 veröffentlicht und ist nun in Kraft .

Weiterlesen …

Änderung der TA Lärm

Der Bundestag hat am 09.03.2017 den Änderungsentwurf zur TA Lärm beschlossen. Darin werden die Immissionsrichtwerte für den Beurteilungspegel in den im Baurecht geschaffenen „urbanen Gebieten“ festgelegt.

Weiterlesen …