Immissionsprognose Geruch

  • Sie benötigen ein Gutachten zur Geruchsbelastung?
Immissionsprognose Geruch

Geruchsprognosen weisen die Häufigkeit von Geruchswahrnehmungen in einem Beurteilungsgebiet aus und sind für Anlagen, die mit geruchsintensiven Stoffen arbeiten (Biogasanlagen, Müllverbrennung, Kläranlagen) heute obligatorisch. Wir beraten Sie

  • bei der Ermittlung der Emissionsquellen
  • bei der Standortwahl oder der Anlagenoptimierung hinsichtlich der Geruchsminderung

Wir erstellen mit AUSTAL 2000G die notwendigen Geruchsimmissionsprognosen nach

  • Anhang 7 der neuen TA Luft 2021

und fertigen entsprechende Geruchsgutachten an.

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Immissionsschutz (LAI) hat auf ihrer 143. Sitzung am 29. und 30. März 2022 den vom LAI-Unterausschuss Luftqualität/Wirkungsfragen/Verkehr erarbeiteten "Kommentar zu Anhang 7 TA Luft 2021 - Feststellung und Beurteilung von Geruchsimmissionen (ehemals Geruchsimmissions-Richtlinie - GIRL)" verabschiedet und zur Anwendung in den Ländern empfohlen.

Bitte wenden Sie sich an: